Das zweite Jahr in Folge ist UAB Juodeliai Großsponsor der Ausstellung MO in Marijampolė

Das MO Museum führt das Projekt “Reisendes Museum: Lernen dich selbst durch die Kunst kennen” fort und präsentiert eine seiner jüngsten Ausstellungen “Fest der Veränderung” in Marijampolė. Marijampole ist die erste Stadt, die das MO Museum besucht. Die Eröffnung der Ausstellung, die das Thema des Festes analysiert, fand am 1. April im Kulturzentrum Marijampolė statt, und die Ausstellung selbst läuft bis Mitte Mai.

Die Ausstellung zeigt Werke von litauischen Fotografen und zeitgenössischen Künstlern verschiedener Generationen aus dem MO und anderen Sammlungen. Künstlerische Fotografie wird durch dokumentarisches Material zu Subkulturen ergänzt. Auf diese Weise werden die Besucher der Ausstellung eingeladen, verschiedene Formen von Festen zu erleben: staatliche, ideologische oder religiöse, Massen- oder persönliche Feste.

Die Partnerschaft des MO Museums mit der Stadt und dem zum Botschafter des MO in Marijampolė gewordenen holzverarbeitenden Unternehmen UAB Juodeliai ermöglicht die reibungslose Organisation von Ausstellungsreisen des Museums nach Marijampolė. Die Reisen des MO Museums durch Litauen werden erweitert und nehmen eine andere Dimension an: Ab diesem Jahr werden nicht nur die Ausstellung, sondern auch die Bildungsveranstaltungen für Kinder, Schulungen für Mitarbeiter des Kultur- und Bildungssektors und Familiensamstage werden reisen.

Der Gastaufenthalt der Ausstellung in Marijampolė setzt die Phase der Partnerschaft zwischen dem MO Museum und UAB Juodeliai fort, die 2019 begann. Aufgrund dieser Freundschaft werden Ausstellungsreisen des MO Museums nach Marijampolė unterstützt und günstige Bedingungen für den Besuch des MO Museums für die lokale Gemeinschaft geschaffen, wodurch jeder die Möglichkeit hat, sich mit moderner Kunst vertraut zu machen.