Schlagwort "Palettenherstellern"

08.06.2012 /  Eines der größten holzverarbeitenden Unternehmen des Baltikums entdeckt neue Märkte

Über die rekordverdächtigen Mengen an produzierten und verkauften Rohlingen für Holzpaletten der „Juodeliai“ UAB war in der Presse bereits zu lesen. Eine erhöhte Produktionskapazität und ein wachsender Mitarbeiterstab gestatten der Firma, neue Märkte für den Absatz von Holzpalettenrohlingen zu suchen.

Am zweiten Mai dieses Jahres erhielt die „Juodeliai“ UAB Besuch von Repräsentanten der größten Palettenhersteller des Königreichs Saudi Arabien. Zweck des Besuchs war eine Besichtigung der Einrichtungen für die Holzverarbeitung, der Produktionsanlagen und natürlich auch eine Qualitätsbewertung unserer Holzpalettenrohlinge. Die positive Reaktion der Gäste führte zu dem Beschluss, einen Vertrag über Zusammenarbeit zu unterschreiben. Schon wurden erste Aufträge für die Beförderung unserer Erzeugnisse nach Saudi Arabien erteilt.

Auch mit vielen Ländern, mit denen sie bisher noch nicht zusammenarbeiten konnte, knüpft die „Juodeliai“ UAB neue Kontakte, darunter die skandinavischen Länder, die Türkei oder die Vereinigten Arabischen Emirate. Der Produzent von Holzpaletten-Rohlingen drängt nicht nur aktiv auf neue Märkte, sondern erhöht auch den Export für bereits bestehende Kundschaft.

01.10.2010 /  Veränderungen im Preisniveau der Holzpalettenzuschnitte im III. und IV. Viertel 2010

Am Anfang des Septembers 2010 bildeten sich die Erwartungen der Hersteller von Holzpaletten im Markt wegen des möglichen Rückgangs der Preise für Palettenzuschnitte. Diese Erwartungen haben die Besorgnis bei den Holzverarbeitern verursacht, insbesondere bei den Herstellern der Palettenzuschnitte. Allerdings wurde bei der Analyse der saisonalen Preisbewegungen für Holzpalettenzuschnitte bemerkt, dass die Erwartungen einiger Marktteilnehmer unbegründet sein konnten, weil in der Regel im Herbst die Transportkosten anfangen, zu steigen, welche die Preise für Holzbeförderung bestimmen.

In der zweiten Hälfte des Septembers, nachdem es angefangen wurde, den Vertrieb für den Oktober 2010 zu planen, konnten die Hersteller der Holzpalettenzuschnitte die Trends der Preisveränderungen der Holzproduktion objektiver beurteilen. Laut einigen Palettenherstellern festigten sich die Preise auf dem Markt nicht nur für von ihnen hergestellte Holzpaletten, sondern auch für von ihnen gekaufte Rohstoffe, d.h. Palettenzuschnitte. Doch die meisten Hersteller von Holzpaletten werden aufgrund der steigenden Transportkosten im Oktober 2010 für eingekaufte Palettenelemente nicht niedrigere, sonder sogar etwas höhere Preise zahlen. Es wird vermutet, dass ein ähnliches Preisniveau (wie auch im Oktober) im Markt im IV. Viertel 2010 bestehen wird.